Dem weiblichen Körper auf der Spur | Online-Seminar

Im Spiel mit der Linie entdecken wir den menschlichen Körper als Landschaft und studieren die Fülle seiner Formen. Wir lernen vielfältige Techniken kennen, die es uns leicht machen, der Anatomie des Körpers auf die Spur zu kommen. Ob durch die tänzerische Linie, durch lockeres Scribbling oder eher malerisch aus dem Fleck modelliert, hier findet jeder die passende Methode, sich dem Formenreichtum der Körperlandschaft anzunähern. Basiskenntnisse der Anatomie, Komposition und Proportionslehre werden im Kurs spielerisch vermittelt oder vertieft. Der geschärfte Blick und das erweiterte Formenrepertoire bereichern Ihre gesamte künstlerische Arbeit. Das Konzept wird allen Teilnehmern ausgehändigt und dient als kleines Nachschlagewerk für das eigene Schaffen. Auch für Einsteiger sehr gut geeignet. Nur Mut!
Der Kurs ist im Moment ausgebucht! Ein Eintrag auf der Warteliste lohnt sich immer! * unverbindliche Angabe
Kursnummer:
21MK3-13On
Kursgebühr:
170,00 €
Teilnehmer:
6-12 Personen
Ort:
Online-Seminar
Mär
Sa
13
10-17h
2021
Mär
So
14
10-17h
2021
Dozenten: Monika Kössl
Zusätzl. Informationen:
Am Montag, 8. März, wird Monika Kössl um 18 Uhr ein Testmeeting durchführen um eventuelle technische Verbindungsprobleme zu lösen. Die Teilnehmer erhalten ein Mail mit dem Link zum Meeting und folgen den Anweisungen. Eventuell mit telefonischer Unterstützung. Sollte dieser Termin bei Ihnen nicht möglich sein, bitte mit Monika Kössl per Mail einen Alternativtermin abstimmen:
monika.koessl@gmx.de

Für die Meetings ist keine eigene Software nötig, jedoch sollte unbedingt der Chrome Browser installiert sein! Eine Anleitung zur Teilnahme findet ihr unten. Wer sich unsicher ist kann mit uns ein Testmeeting vereinbaren.

Ablauf des Online-Seminares

Demonstration und Aufgaben:
Der Kurs beginnt täglich um 10 Uhr mit einem Video-Meeting mit allen Teilnehmern/innen, Ihr erhaltet zu jedem Meeting einen Link via E-Mail, den müsst Ihr anklicken! Wir arbeiten mit jitsi Meet auf unserem eigen Server, mit optimalen Sicherheitsfeatures.
Dazu benötigt man kein Programm auf dem Computer, nur der Google Chrome Browser sollte unbedingt installiert sein. Auf dem Handy geht es auch gut, da benötigt man die jitsi App.

Der/die Dozent/in erklärt die Techniken und gibt Aufgaben.

Persönliche Korrekturen mittels Jitsi-Videotelefonie: Bei Bedarf einfach das Foto des Bildes in den Blog hochladen, selbst in den virtuellen Raum treten und zusammen mit der Dozentin besprechen. Die Sprechzeiten sind vorerst offen. Bitte unbedingt die Handynummer vor der Buchung in Eurem Benutzerprofil auf der Akademieseite angeben!!!

Jeden Nachmittag von 16.30 bis 17 Uhr findet wieder ein Treffen der ganzen Gruppe im virtuellen Kursraum statt. So können noch Fragen geklärt werden, die die ganze Gruppe interessieren. Außerdem gibt es noch einen Ausblick auf den kommenden Tag.

KURS-BLOG:
Unser Favorit für Einzelkorrekturen ist unser Akademieblog und Einzelvideomeetings mit jitsi: Arbeiten werden fotografiert und in den Blog hochgeladen. So kann der/die Dozent/in die Arbeit am Bildschirm besser sehen und beurteilen und dazu könnt ihr einfach telefonieren. Bitte jedes Mal einen neuen Blogeintrag mit den neuen Arbeiten verfassen, damit er oben in der Liste steht! Text muss nicht dabei sein.
Kommentare von den anderen Teilnehmern sind SEHR ERWÜNSCHT! So entsteht Austausch.

Wenn Ihr den Blog noch nicht kennt, könnt Ihr ihn hier (ERST NACH DER ANMELDUNG ZUM KURS!) testen:
- Anmelden auf unserer Homepage (E-Mail und Passwort)
- diesen Kurs aus Euren Buchungen auswählen
- den Reiter Blog "anklicken"
- Blogbeitrag hinzufügen (Text und Fotos)

In Eurem Benutzerprofil sollte zudem die Option "Möchten Sie per E-Mail über neue Beiträge in Kurs-Blogs informiert werden?" markiert sein.

Hier findet ihr Videoanleitungen zu Videokonferenzen und zum Kurs-Blog:
https://freie-kunst-akademie-augsburg.de/anleitungen

Empfehlen Sie diesen Kurs:

 Materialliste anzeigen
  • Zeichenblock oder Papier min. 100 g/m² (z. B. von Callos Bösner) ab DIN A4 bis DIN A2
  • Schmierpapier fürs Skizzieren (kann auch billiges Kopierpapier sein), falls vorhanden Skizzenbuch
  • nach Belieben: Packpapier oder farbiges Papier, alters, vergilbtes Papier,
  • je nach Vorliebe können auch weiß oder farbig grundierte Leinwände bezeichnet werden
  • 2 helle Ölwachskreiden (z. B. von Jaxon Blaßorange + Ocker oder 2 helle Grautöne)
  • 2 helle Pastellkreiden, inkl. Fixierspray
  • Wasservermalbare Stifte z. B.: Caran d`dAche, Colour Grip, Art Graf Graphitkreiden von Viarco oder Stabilo Woody 3 in 1
  • Zeichenstifte, Spitzer
  • Lieblingszeichenmaterial wie Kohle, Grafitstift, Fineliner, Grafitblock usw.
  • Tusche, gern auch eine farbige zur Flächensetzung (z. B. Ocker von Rohrer + Klinger)
  • diverse Pinsel und 1 breiten Flachpinsel (z. B. Artisti 2129, Breite 51 mm)
  • Becher und Behälter aller Art: Joghurt- oder Frischkäsebehälter (breiter Pinsel muss reinpassen)
  • Mischpalette oder Ähnliches

Falls im Bestand:

  • Acylfarben zum Überarbeiten
  • Schere
  • Leinölfirnis oder Leinöl
  • Rohrfeder
  • Pipette
  • Jaxonkreiden
  • Pastellkreiden
  • Oil Pastel von Sennelier

Falls Sie noch Material benötigen können Sie dieses einfach per E-Mail oder Fax bestellen. Dieses wird zu Kursbeginn in die Akademie geliefert, Vorlaufzeit min. zwei Wochen.

augsburg@boesner.com

Boesner GmbH | Filiale Augsburg
Proviantbachstr. 30
86153 Augsburg
Tel.: +49 (0) 821 56 75 93 0
Fax.: +49 (0) 821 56 75 93 200