Klein aber fein | Online-Seminar

Das kleine, feine Bild kann vielschichtig und sehr präsent in seiner Ausdruckskraft sein. Im kleinen Format lassen sich starke Emotionen oder verrückte Einfälle leichter bündeln. Als Basis legen wir spielerisch Fragmente von Monotypie, Transfer und Collage an, die mit Malerei, Zeichnung und Wachs veredelt werden kann. Im kleinen Format können wir wunderbar seriell arbeiten und dennoch Individualisten entstehen lassen. Zärtlich, grob, kämpferisch oder bedacht können individuelle Bildideen durch die reduzierte Größe schnell und lustvoll umgesetzt werden. Auf das Wesentliche reduzierte, verspielte, humorvolle oder tiefgründige Geschichten entstehen im Handumdrehen. Lasst uns zusammen mit viel Freude am großartigen, kleinen Format viele in Schichtungen aufgebaute, Schätze bergen.
Sie sollten sich beeilen, es gibt nur noch wenige freie Plätze. * unverbindliche Angabe
Kursnummer:
21MK1-29On
Kursgebühr:
215,00 €
Teilnehmer:
6-12 Personen
Ort:
Online-Seminar
Jan
Fr
29
10-17h
2021
Jan
Sa
30
10-17h
2021
Jan
So
31
10-17h
2021
Dozenten: Monika Kössl
Zusätzl. Informationen:
Am Montag, 25. Januar, wird Monika Kössl um 18 Uhr ein Testmeeting durchführen um eventuelle technische Verbindungsprobleme zu lösen. Die Teilnehmer erhalten ein Mail mit dem Link zum Meeting und folgen den Anweisungen. Eventuell mit telefonischer Unterstützung. Sollte dieser Termin bei Ihnen nicht möglich sein, bitte mit Monika Kössl per Mail einen Alternativtermin abstimmen:
monika.koessl@gmx.de

Für die Meetings ist keine eigene Software nötig, jedoch sollte unbedingt der Chrome Browser installiert sein! Eine Anleitung zur Teilnahme findet ihr unten. Wer sich unsicher ist kann mit uns ein Testmeeting vereinbaren.

Ablauf des Online-Seminares

Demonstration und Aufgaben:
Der Kurs beginnt täglich mit einem Video-Meeting mit allen Teilnehmern/innen, Ihr erhaltet zu jedem Meeting einen Link via E-Mail, den müsst Ihr anklicken! Wir arbeiten mit jitsi Meet auf unserem eigen Server, mit optimalen Sicherheitsfeatures.
Dazu benötigt man kein Programm auf dem Computer, nur der Google Chrome Browser sollte unbedingt installiert sein. Auf dem Handy geht es auch gut, da benötigt man die jitsi App.

Der/die Dozent/in erklärt die Technik und gibt Aufgaben.

Persönliche Korrekturen mittels Jitsi-Videotelefonie:
Nach dem ersten Meeting morgens bekommt jeder Teilnehmer eine feste Uhrzeit für die erste Besprechung der Bilder. Nach dieser ersten „Runde“ ist die Sprechzeit offen. Bei Bedarf einfach das Foto des Bildes in den Blog hochladen, selbst in den virtuellen Raum treten und zusammen mit der Dozentin besprechen.
Bitte unbedingt die Handynummer vor der Buchung in Eurem Benutzerprofil auf der Akademieseite angeben!!!

Jeden Nachmittag von 16.30 bis 17.00 Uhr findet wieder ein Treffen der ganzen Gruppe im virtuellen Kursraum statt. So können noch Fragen geklärt werden, die die ganze Gruppe interessieren. Außerdem gibt es noch einen Ausblick auf den kommenden Tag.

KURS-BLOG:
Unser Favorit für Einzelkorrekturen ist unser Akademieblog und Einzelvideomeetings mit jitsi: Arbeiten werden fotografiert und in den Blog hochgeladen. So kann der/die Dozent/in die Arbeit am Bildschirm besser sehen und beurteilen und dazu könnt ihr einfach telefonieren. Bitte jedes Mal einen neuen Blogeintrag mit den neuen Arbeiten verfassen, damit er oben in der Liste steht! Text muss nicht dabei sein.
Kommentare von den anderen Teilnehmern sind SEHR ERWÜNSCHT! So entsteht Austausch.

Wenn Ihr den Blog noch nicht kennt, könnt Ihr ihn hier (ERST NACH DER ANMELDUNG ZUM KURS!) testen:
- Anmelden auf unserer Homepage (E-Mail und Passwort)
- diesen Kurs aus Euren Buchungen auswählen
- den Reiter Blog "anklicken"
- Blogbeitrag hinzufügen (Text und Fotos)

In Eurem Benutzerprofil sollte zudem die Option "Möchten Sie per E-Mail über neue Beiträge in Kurs-Blogs informiert werden?" markiert sein.

Hier findet ihr Videoanleitungen zu Videokonferenzen und zum Kurs-Blog:
https://freie-kunst-akademie-augsburg.de/anleitungen

Empfehlen Sie diesen Kurs:

 Materialliste anzeigen
  • auf jeden Fall 3 Casani Holzkörper 10 x 10 x 6 cm, ansonsten weitere Casani Holzkörper o. Ä.; Format max. 40 x 40 cm, sehr schön z. B. 40 x 10 x 9 cm oder 20 x 20 x 6 cm
  • oder Leinwände ... je nach Arbeitstempo bitte den Bedarf selbst einschätzen. Als Serie empfehle ich gleiche Formate, so dass sich ein Fries entwickeln kann oder Formate, mit wenigstens einem gleichen Längenmaß
  • wer lieber auf festem Papier arbeiten will, kann das auch gerne tun
  • Transfer- und Collagematerial: mind. eine Zeitschrift (Flow, Vogue, Brigitte, Landlust, etc.), gerne auch LASERAUSDRUCKE auf Papier von eigenen Fotos oder LASERKOPIEN von eigenen Zeichnungen, verschiedene Größen
  • Acrylfarben
  • Zeichenstifte aller Art und Schmierpapier
  • Flachpinselsortiment (z. B. Tosh S9 von Boesner) und 1 breiter Lasurpinsel
  • Gesso Weiß, z. B. Guardi oder Dispersion Weiß
  • Binder, z. B. Guardi, Caparol
  • Guardi Gel farblos, glasklar oder Potch Fototransfer
  • Glitzi-Schwamm
  • Wassersprühflasche
  • Schere, Cutter
  • Becher und Behälter aller Art (breiter Pinsel muss reinpassen), Farbpalette (z. B. alte Teller)

Wer mit Wachs arbeiten will, braucht zudem

  • spitzes Werkzeug (Radiernadel o. Ä.)
  • Ölfarben (gern wasservermalbar) zum Betonen der Ritzungen, z. B. Paynesgrau, Lasurrotbraun, Türkis
  • Öl-Babypflegetücher
  • Wachs: ich verwende reines Paraffin, aber gerne auch gebleichtes Bienenwachs (ebay)

Ideal ist eine Elektropfanne mit hohem Rand, aber ein alterTopf auf der Herdplatte tuts auch (am Besten stellt ihr den in einen zweiten größeren, mit Wasser gefüllten Topf und erhitzt das Wachs im Wasserbad)

Falls im Bestand:

  • Linol-Druckfarben auf Wasserbasis. Linoldruckwalze, glattes Plastiktischset – alte Fliese oder Glasscheibe zum Farbe aufwalzen
  • farbige Tuschen nach Wahl (z. B. Ocker, Türkis, von Rohrer + Klinger)
  • Chinapapier z. B. Wenzhou CH 6910 (0,69 x 10 m)
  • Pigmente
  • Sand
  • Pastellkreiden inkl. Fixierspray, z. B. Guardi Sprühfilm matt
  • Oil Pastel Kreiden von Sellelier, Jaxonkreiden
  • Papiere aller Art (Seidenpapier, vergilbte Buchseiten, Verpackungspapier, Geschenkpapier ...)

Falls ihr Fragen zu der Liste habt, könnt ihr mich gerne kontaktieren.

Falls Sie noch Material benötigen können Sie dieses einfach per E-Mail oder Fax bestellen. Dieses wird zu Kursbeginn in die Akademie geliefert, Vorlaufzeit min. zwei Wochen.

augsburg@boesner.com

Boesner GmbH | Filiale Augsburg
Proviantbachstr. 30
86153 Augsburg
Tel.: +49 (0) 821 56 75 93 0
Fax.: +49 (0) 821 56 75 93 200