Naturformen – Objekte aus Papier und Draht

Die Natur bietet einen immensen Schatz an Formen, entstanden ohne Einwirkung des Menschen. Inspirierend für unsere Gestaltungen können mikroskopische Strukturen, wundersame Pflanzen oder die faszinierende Anatomie der Tierwelt sein. In zeichnerischen Übungen und dreidimensionalen Experimenten entwickeln wir diese zu neuen Formgebilden. Sie lernen die haptischen Eigenschaften und Verbindungsmöglichkeiten von Draht und Papier kennen und passen während des Schaffensprozesses die Form dieser Alltagsmaterialien Ihren Ideen flexibel an. Wir entwickeln strukturierte Objekte aus gehärtetem Papier oder gestalterisch Raumzeichnungen aus Draht, begleitet von Einzel- und Gruppenbesprechungen. So entstehen geheimnisvolle vegetative Reliefs und räumliche Eindrücke eines lebendigen Naturkosmos.
Im Moment noch genügend freie Plätze. Wir empfehlen trotzdem baldige Buchung! * unverbindliche Angabe
Kursnummer:
21EB9-1
Kursgebühr:
490,00 € - kostenloses Mittagessen
Teilnehmer:
6-12 Personen
Ort:
Kloster St. Stephan
Sep
Mi
01
10-17h
2021
Sep
Do
02
10-17h
2021
Sep
Fr
03
10-17h
2021
Sep
Sa
04
10-17h
2021
Sep
So
05
10-17h
2021

Empfehlen Sie diesen Kurs:

 Materialliste anzeigen

Zeichenmaterial:

  • Stifte (Spitzer, Radiergummi, ...), Zeichenpapier

zur Objektgestaltung:

  • Butterbrotpapier (ca. 3 - 6 Rollen) oder Transparentpapier (fein ca. 40 g/m²), auch geeignet: Packpapier, Zeitungen, Chinapapier, Seidenpapier
  • Kreppklebeband unterschiedlicher Breite, Paketband (aus Papier)
  • Draht unterschiedlicher Stärke z.B. 0,8 mm Bindedraht, 1,2 mm, 1,8 mm (ummantelt oder pur), eventuell Drahtgewebe (Tipp: geglühter schwarzer Draht ist weicher, ideal bei dickem Draht), breite und schmale Kombizange, Seitenschneider, evtl. Rundzange
  • wenn vorhanden: Heißklebepistole und Patronen (ermöglicht schnelles Arbeiten beim Verbinden von trockenen Materialien), sowie Verlängerungskabel

wir arbeiten u. a. mit „Abformungen“:

  • Gegenstände, die Sie abformen möchten: dafür ist prinzipiell jeder einigermaßen feste Gegenstand geeignet, z. B. diverse Kartonagen, Rollen, Eimer, Kannen, Flaschen (Anfänger: einfache Formen, also zylindrisch, kubisch, …)
  • feste Abdeckfolie für den Arbeitsplatz
  • Cutter/Skalpell, Scheren, evtl. Klammerer
  • Frischhaltefolie aus Kunststoff
  • wer gerne näht: Nadel und Faden

Falls Sie Ihre Objekte bemalen möchten:

  • Pigment oder Acrylfarbe

und:

  • Hasenleim (technische Gelatine), ca. 500 g (zu kaufen bei Boesner/Kremer-Pigment/Restaurationsbedarf)
  • Kochplatte, alter Kochtopf, alter Holzkochlöffel (bitte informieren Sie mich spätestens 2 Wochen vorher, falls Sie keine Platte oder Topf haben sollten!)
  • Pinsel unterschiedlicher Breite zum Leimauftrag (Leim ist aus Topf, Pinsel und Kleidung mühelos entfernbar)

Materialerweiterungen: Fundgegenstände, feine Stoffe, Schnüre, Wachs

Bei Fragen kontaktieren Sie mich bitte per Mail: elisabeth-bader@gmx.de

Falls Sie noch Material benötigen können Sie dieses einfach per E-Mail oder Fax bestellen. Dieses wird zu Kursbeginn in die Akademie geliefert, Vorlaufzeit min. zwei Wochen.

augsburg@boesner.com

Boesner GmbH | Filiale Augsburg
Proviantbachstr. 30
86153 Augsburg
Tel.: +49 (0) 821 56 75 93 0
Fax.: +49 (0) 821 56 75 93 200