Impressionen

Aktuelle Kurse

ALLE KURSE

Gästebuch


Ganz herzlichen Dank an die Freie Kunstakademie Augsburg und die beiden Kursleiterinnen Andrea Rozorea und Sabine Kinder für den grossen Mut, das Format über 6 Tage , pandemiebedingt, kurzfristig von einem Präsenzkurs in ein Online-Event umzugestalten.
Ich bin sicher, ich kann hier auch für die anderen Teilnehmenden sprechen:
Es war ein voller Erfolg.
Sabine und Andrea teilten die TeilnehmerInnen in 2 Gruppen auf, mit denen sie jeweils über einen Zeitraum von 3 Tagen die Frage « wo die Linie hinführt» künstlerisch und didaktisch kompetent erörterten.
Ich hatte sehr viel Spass und habe ein RIESIGES Paket an neuem Handwerkszeug vermittelt bekommen, das von malerischen Techniken über Drucktechniken, Arbeiten mit der Nähmaschine bis zum Arbeiten mit Draht reichte.
Obwohl es sich hier um einen «Pionierstreich» handelte, gelang es den beiden Kursleiterinnen hervorragend auch über die virtuellen Medien das Gefühl echter physischer Präsenz aufzubauen, und uns, die Teilnehmenden, mit ihrer Energie und ihrer Begeisterung anzustecken.
Mehrere tägliche Onlinesprechstunden über « Jitsi oder Zoom» gaben mir die Möglichkeit, das nützliche Feedback zu meinen Arbeiten, Korrekturvorschläge und weitere Anregungen von den Kursleiterinnen zu erhalten. Die Lehrvideos zu den einzelnen Techniken waren klar und verständlich aufgebaut. Zusätzlich bietet das Onlineformat die Möglichkeit als «stummgeschalteter» Teilnehmer auch an den Besprechungen der Kurskollegen teilnehmen zu können. Auch dies ist eine wertvolle Quelle zusätzlicher Wissensvermittlung, während der ich aber weiterarbeiten konnte, weil ich den Raum nicht verlassen musste
Die herzliche, menschliche Art von Andrea und Sabine und ihr exakt aufeinander eingestimmtes Timing trugen weiterhin dazu bei, bei mir einen echten kreativen «Hype» auszulösen, der über die 6 Tage anhielt.
Das Online-Format ersparte mir einen sehr langen Anfahrtsweg und sicherlich hätte ich in Augsburg mit begrenztem Material auskommen müssen, während ich zu Hause aus meinem ganzen Fundus schöpfen konnte. Auch meine eigenen Arbeitszeiten konnte ich flexibler gestalten.
Natürlich gibt es auch Nachteile: Das leckere Mittagessen im Speisesaal fehlte, ich musste mich selbst noch um meine Nahrungsaufnahme kümmern. Auch das gesellige Beisammensein mit den anderen Teilnehmern fehlte, wenn auch nicht ganz (wir prosteten uns über Zoom zu). Doch in erster Linie überwiegt die Dankbarkeit dafür, über das Onlineseminar trotz Lockdown wieder so einen wichtigen Schritt des Austauschs mit Gleichgesinnten und des Lernens gemacht haben zu dürfen Auch wenn es ein wenig hochtrabend klingen mag: für mich war das Onlineseminar auch ein geglücktes Beispiel humanistischer Arbeit über den Einsatz der neuen Medien
Daher bin ich sicher, dass dieses Format ausbaufähig ist und auch in Zeiten nach der Pandemie, neben den Präsenzkursen weiter eine Berechtigung haben wird.
Ich jedenfalls kann die Onlinearbeit an der « Freien Kunstakademie» wärmstens empfehlen und werde bestimmt an weiteren Kursen, Online und vor Ort teilnehmen.
Nochmals vielen lieben Dank und herzliche Grüsse aus Genf
Susanna Afrough
Susanna A. aus Plan-les-Ouates am 20.01.2021
Online-Kurs "Wo die Linie hinführt" bei Andrea Rozorea und Sabine Kinder

Das war nun schon der vierte Online-Kurs für mich, und ich muss sagen, dass ich auch beim vierten Mal wieder begeistert bin, wie gut alles geklappt hat! Obwohl sich die Teilnehmer nur auf dem Bildschirm sehen, entsteht doch eine sehr angenehme Kursatmosphäre – natürlich auch dank der supersympathischen Kursleiterinnen.

Die Präsenzkurse in Augsburg sind toll, ohne Frage, und ich freue mich auch schon aufs nächste Mal in den schönen Räumen der Akademie. Aber manchmal ist es einfach extrem praktisch und entspannend, dass man nicht das halbe Atelier ins Auto packen muss. Und gerade bei diesem Kurs war es von Vorteil, dass ich wirklich ALLES zur Hand hatte und auch schnell noch mal in irgendwelchen Kisten wühlen konnte, um z.B. Material zum (Be-)Drucken, Kleben oder Nähen zu suchen.

Allen, die sich noch nicht so richtig an dieses neue Online-Medium herantrauen, möchte ich deshalb Mut zusprechen, es einfach mal auszuprobieren. Diese Kurse sind eine absolute Bereicherung des Kursangebots – nicht nur in Zeiten des Lockdowns, sondern hoffentlich auch darüber hinaus.
Karin F. aus Eimsheim am 18.01.2021
ZUM GÄSTEBUCH