Liebe Besucher der Freien Kunst Akademie Augsburg,

über ein Feedback in unser Gästebuch bezüglich unserer Kurse, Kursatmosphäre etc. würden wir uns sehr freuen!

Vielen Dank, auch im Namen unserer Dozentinnen und Dozenten!

Das Akademieteam

Sie müssen angemeldet sein, um einen Gästebucheintrag zu verfassen.

Susanne G. aus Augsburg
13.02.2024
Auf den Start des 2-Jahres-Seminars "Der Weg in die Professionalität" bei Rainer Kaiser habe ich mich sehr gefreut und war natürlich auch sehr gespannt, mit wem ich die kommenden 2 Jahre verbringen werde. Die Gruppe lässt sich gut an, wir haben uns schnell gut miteinander verstanden.
Von Rainer wurden wir mit gutem Input und individuellen Rückmeldungen versorgt, so dass jede/r in seinem Weg wachsen kann. Und zum Schluss gab es reichlich Hausaufgaben :)
Der Rahmen stimmt an der Akademie sowieso, von den Räumen und den Arbeitsplätzen bis zur leckeren Verpflegung.
Danke, in Vorfreude auf die weiteren Seminarwochen
Susanne
Angelika H. aus Höchstädt
23.12.2023
GOLD SPIELT MIT
Etwas verspätet, aber dennoch von Herzen, möchte ich mich bei Renate Kutke unserer Dozentin für den tollen Kurs bedanken.
Liebe Reni, der Kurs bei dir war wieder einmal ein voller Erfolg! Mit deiner Begeisterung für die Farbe „GOLD“ hast du uns alle angesteckt. Fachlich kompetent hast du uns begleitetet und unterstützt wo es notwendig war. Die Ergebnisse der Teilnehmer sprachen für sich… alle, aber wirklich alle haben wunderschöne Arbeiten mit nach Hause genommen.
Vielen Dank auch dem Akademie-Team für die hervorragende Betreuung – ich habe drei wundervolle Tage mit super Kursteilnehmern verbringen dürfen.
Lieben Gruß und bis bald
Angelika
Edith S. aus München
22.12.2023
Nach den wertvollen zwei Jahren "Der Weg in die Professionialität" bei Rainer Kaiser habe ich im November eine ebenso wertvolle Projektwoche bei ihm absolviert. Konzentriertes Arbeiten in hohen loftartigen hellen großzügigen Akademie-Räumen mit Hängemöglichkeiten an Wand und von der Decke - wunderbar um Abstand fürs Betrachten zu nehmen und die Wirkung von Arbeiten im Raum zu sehen. Auch in den neuen Räumen: Ich komme wieder - die Qualität und Atmosphäre bei euch ist unschlagbar. Danke!!
Christine M. aus Landau in der Pfalz
11.12.2023
Großartiges "Professionalisierungsseminar für Künstler"! Sehr interessante und nützliche Beratung von einem erfahrenen Insider. Da auch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein spannender Trupp waren, hätte ich gerne noch einen Tag länger gehabt, um noch mehr ins Gespräch zu kommen.
Heidi C. aus Nüziders
19.11.2023
Die Projektwoche bei Rainer war für mich wieder sehr bereichernd! Der neue Atelierraum gefällt mir ausgesprochen gut - großzügige Arbeitsplätze, hell und warm :))), die Stellwände erzeugen geschützte Räume, ruhiges konzentriertes Arbeiten ist dadurch möglich! Feines leichtes Essen liebevoll serviert, zwangloses Zusammensitzen bei Cafe und Wein...ich komme im April wieder und freue mich darauf! Danke an alle für die nette Gemeinschaft, die guten Gespräche und vorallem natürlich ein großes Danke an Rainer!
Ulrike v. aus Peterswald
19.11.2023
Eine Woche in der Projektwoche wieder ins eigene Thema eintauchen - mit der wunderbaren Begleitung von Rainer und einer tollen Gruppe. Neben der Arbeit allein im eigenen Atelier ist die Arbeit in der Gruppe und mit dem kritischen und in neue Richtungen öffnenden Blick von Rainer immer wieder große Bereicherung. Ich danke euch, ich habe viel für mich mitgenommen! Die neuen Räume waren eine ganz positive Überraschung. Als "Gewohnheitstier" war ich ein wenig skeptisch, denn die Bedingungen in den ehemaligen Räumen waren ja schon toll. Die Athmosphäre in St Ursula gefällt mir aber sogar viel besser. Eine rundum gelungene Neuorganisation der Arbeitsbedingungen, leckerst Essen, Möglichkeit, zwanglos zusammenzusitzen ... Ich bleibe "Wiederholungstäterin" und freue mich auf nächste Gelegenheiten.
Stefanie A. aus Grüningen
18.11.2023
Die Projektwoche bei Rainer war einfach toll.
Wir waren eine sehr unterschiedlich arbeitende Gruppe. Rainer, hat sich individuell mit einer unglaublichen Ruhe und Konzentration auf jede Arbeit und jede Frage von uns eingelassen. Ich habe sehr profitiert von der Gruppe und danke Rainer von Herzen für seine professionelle, liebevolle Begleitung.
Die neuen Akademieräume sind ganz wunderbar. Ich konnte noch konzentrierter arbeiten als in der alten Akademie... und das Mittagessen ist köstlich. Alles war rund. Vielen Dank von Stefanie
Frank B. aus Werneck
17.11.2023
Ist jetzt schon etwas her (8/23), aber vergessen hab ich euch nicht.

Der Kurs Öl und Wachs auf Papier bei Rainer war wieder einmal ein Vergnügen. Professionelle und kreative Anleitungen und eine gelungene Betreuung der eigenen Wege; besser kann das kaum sein. Rainer hat das Talent, aus den unterschiedlichen Sichtweisen und Herangehensweisen das Beste für jeden Teilnehmenden herauszukitzeln.

Die neuen Räume sind schön, auch wenn ich die alten immer noch vermisse. Auszusetzen gibt es allerdings nichts, gute Arbeitsplätze, hell und viel Raum für die Gruppe (Ok, die Männertoilette finde ich etwas gewöhnungsbedürftig, aber was soll´s!). Verpflegung, Außen- und Innenplätze zum relaxen, quatschen und essen sind makellos.

Vielen Dank für die gelungene Woche!
Stefanie V. aus Ingolstadt
06.11.2023
Am Wochenende durfte ich einen wunderbaren Kurs bei Monika genießen!
Durch Monika's inspirierende Anregungen und Vermittlung toller Techniken verbrachten wir drei Tage mit Beobachten, Zeichnen, Ölen und Wachsbearbeitung...danke auch an die tollen Modelle Nicola und Thomas!
Auch das "Rahmenprogramm" mit Mittagessen und Kaffeepausen mit der netten Gruppe in tollem Ambiente habe ich sehr genossen.
Ich freue mich auf den nächsten Kurs!
Natalie P. aus Schwetzingen
06.11.2023
Ein sehr lehrreiches Seminar experimentierfreudiges Aktzeichnen bei Monika Kössel an diesem Wochenende. Durchwegs gut strukturiert mit einer sehr sympathischen, motivierenden und geduldigen Dozentin.
An diesem Kurs gab es rein gar nichts auszusetzen.
Wie immer habe ich die Atmosphäre und das ‚Versorgt werden‘ in der Akademie zusätzlich genossen. Herzlichen Dank an alle.
Natalie

Seiten