Cyanotypie auf Glas

Eine Tiefenreise in die alte Technik

Cyanotypie ist ein altes, fotografisches Edeldruckverfahren von 1842. Anstatt Silberkörner, wie bei der Schwarz/Weiß-Fotografie, entstehen sehr stabile Farbpigmente in Preußisch Blau (auch Berliner Blau genannt). Anders als bei der klassischen Fotoentwicklung wird nur Wasser zur Fixierung benötigt und die Chemikalien sind in den verwendeten Konzentrationen ungefährlich für Mensch und Natur.

Die klassische Cyanotypie auf Papier ist ein unglaublich einfaches und schnell zu erlernendes Verfahren. Das Spannende ist jedoch, dass diese Technik weitaus vielseitiger ist, als sie zu Anfang scheint. Wir begeben uns auf eine Tiefenreise und entdecken diese Vielfalt auf glatten Oberflächen.

In diesem Kurs widmen wir uns speziell dem Drucken auf Glas und anderen glatten Oberflächen wie Fliesen, Stein oder sehr hartem Holz. Wer schon einmal einen Cyanotypie Kurs belegt hat, kann gleich in die speziellere Technik eintauchen. Für alle anderen wird auch die Basistechnik erklärt und beschrieben. Mit einfachen Mitteln kann man sich eine Cyanotypiewerkstatt inklusive einer UV-Belichtungsstation einrichten.

Das Seminar zum Selbststudium beschreibt in 11 Lektionen wie diese spezielle Anwendung der Cyanotypie für die eigenen Kreationen verwendet werden kann. Das Lehrmaterial ist jederzeit abrufbar. Nach Buchung und Zahlungseingang bekommen Sie Zugang zu einem Skript (12 Seiten) mit ausführlicher Erklärung und 11 Videolektionen in denen das Geschriebene anschaulich gemacht wird.

Step 1 | Inspiration (1:06 Min.)
Step 2 | Geschichte der Cyanotypie (2:05 Min.)
Step 3 | Auswahl Bilder (3:02 Min.)
Step 4 | Digitale Vorbereitung der Negative (2:46 Min.)
Step 5 | Arbeitsplatz Dunkelkammer und Nassbereich (2:05 Min.)
Step 6 | Ansetzen der Cyanotypie-Lösung (3:03 Min.)
Step 7 | Erster Versuch (2:36 Min.)
Step 8 | Ansetzen der Cyanotypie-Emulsion für Glas (5:09 Min.)
Step 9 | Beschichten von Glasplatten und unterschiedlichen glatten Materialien (4:45 Min.)
Step 10 | Belichten (1:42 Min.)
Step 11 | Entwickeln (2:48 Min.)
(Gesamtlaufzeit 31:07 Min.)

Als Forum für alle Teilnehmer steht der Kursblog für regen Austausch zur Verfügung.

Sie können diesen Kurs jederzeit beginnen oder Lektion für Lektion durcharbeiten, wann immer Sie möchten, Zeit und Muse haben, es gibt keine Einschränkungen. Das Konzept dieses Angebotes ist langfristig ausgerichtet.

Nach Kauf und Freischaltung Ihres Kurses haben Sie Zugriff auf das ganze Unterrichtsmaterial. Falls die Videos auf Ihrem Browser nicht richtig angezeigt werden, empfehlen wir diesen zu aktualisieren oder alternativ den Google Chrome Browser zu installieren.

Falls individuelle künstlerische oder technische Betreuung gewünscht werden, bieten wir nach Absprache mit dem Dozenten ein persönliches Coaching via Videomeeting zum Preis von 50 € für 30 Minuten.
Kursnummer:
21SN-Selbst-1
Kursgebühr:
179,00 €
Ort:
Selbststudium
Dozenten: Sehera Nawaz

Empfehlen Sie diesen Kurs:

 Materialliste anzeigen
  • Zugang zu Wasser
  • 1 - 2 Becken (z. B. große Aufbewahrungsboxen)
  • Thermometer
  • Wage
  • Aquarellpapier zum Testen
  • Gummihandschuhe und Staubmaske
  • Glas oder Plexiglasplatte
  • Platte zum Auflegen der Objekte
  • Verschiedene Glasplatten oder glatte Oberflächen die ihr bedrucken wollt
  • eine UV-Lichtquelle (die Sonne, oder z. B. eine UV-LED oder einen alten Gesichtsbräuner )
  • Einen Raum den man abdunkeln kann
  • Einen Comupter mit Bildbearbeitungsprogramm
  • Overheadprojektorfolien (Vorsicht, manche eignen sich nur für Laserdrucker, sie sollten zu eurem Drucker passen)
  • Zugang zu einem Drucker mit Möglichkeit Folien zu bedrucken (geht auch in den meisten Copyshops