Mein Tipp!

"Tania Strickrodt komponiert spielerisch mit Lasur und Deckung, sie tanzt geradezu über den Malgrund."

Rainer Kaiser | Künstlerischer Leiter

Der individuelle malerische Ausdruck

Ein spielerischer Weg

Ich bin auf der Suche nach meinem eigenen künstlerischen Ausdruck und weiß nicht, wie ich diesen finde. Es fällt mir schwer zu beurteilen, wann mein Bild fertig ist. Wie finde ich zu den Bildern, die mich wirklich berühren? Ich habe malerisch bereits sehr viel erreicht und gelernt, dennoch spüre ich Sehnsucht nach neuer Leichtigkeit und Abenteuerlust.

In diesem Seminar werden wir diesen wichtigen Fragen nachspüren, um malerisch weiter zu kommen. Neue Wege und die Lust am Experiment sind wichtig, um künstlerisch zu sich selber zu finden. Eine persönliche Sprache kann man nur umsetzen, wenn man die eigenen Stärken und Schwächen benennen kann.

Spielerisch, frech, verrückt, humorvoll und mutig werden wir Neues erlernen und viel über Farbe, Form, Duktus, Komposition und den technischen Umgang mit Acryl oder Öl oder Zeichnung erfahren.
Im Moment noch genügend freie Plätze. Wir empfehlen trotzdem baldige Buchung! * unverbindliche Angabe
Kursnummer:
22TS8-15
Kursgebühr:
505,00 € - kostenloses Mittagessen
Teilnehmer:
6-12 Personen
Ort:
Kloster St. Stephan
Aug
Mo
15
10-17h
2022
Aug
Di
16
10-17h
2022
Aug
Mi
17
10-17h
2022
Aug
Do
18
10-17h
2022
Aug
Fr
19
10-17h
2022

Empfehlen Sie diesen Kurs:

 Materialliste anzeigen
  • Alle gewohnten und bevorzugten Malmaterialien
  • auf jeden Fall eine Auswahl an Acrylfarben und/oder Ölfarben 
  • breite Flachpinsel aus Borste und Flachpinsel aus Kunstfaser (Lackierpinsel aus dem Baumarkt eignen sich nicht!)

Malgründe:

  • Leinwände nach Lust und Laune oder Gessoplatten (von Boesner) sind sehr gut, da die Oberfläche sehr glatt ist.
  • Steinpapier ist sehr geeignet für das bewegte und lasierende Arbeiten. (Gibt es als Skizzenblock gefasst in unterschiedlichen Größen und als Einzelblätter bei Boesner.)
  • Papier oder Karton sind auch geeignet.

Achtet beim Kauf der Malgründe auf die Größen. Zu viele unterschiedliche Größen erzeugen Chaos. 

Farben:

  • die eigenen Lieblingsfarben in Acryl oder Öl

Folgende Töne sollten vorhanden sein:

  • Lichter Ocker
  • Zinkweiß oder Mischweiß
  • Titanweiß
  • Magenta
  • Van-Dyck-Braun oder Umbra gebrannt
  • Paynesgrau
  • Schiefer
  • Indischgelb
  • Neonfarben

Zusätzliche Materialien:

  • Acrylbinder zum Grundieren von Malgründen, damit man die Farbe länger schieben kann
  • Kreppband
  • Stifte jeglicher Art
  • preiswertes Papier für Skizzen

Bei Interesse kann ich auch eine zusätzliche Öl-Liste zuschicken.

Falls Sie noch Material benötigen können Sie dieses einfach per E-Mail oder Fax bestellen. Dieses wird zu Kursbeginn in die Akademie geliefert, Vorlaufzeit min. zwei Wochen.

augsburg@boesner.com

Boesner GmbH | Filiale Augsburg
Proviantbachstr. 30
86153 Augsburg
Tel.: +49 (0) 821 56 75 93 0
Fax.: +49 (0) 821 56 75 93 200