Mein Tipp!

"Ideal für alle die eine Tiefdruckpresse besitzen und im Atelier Intagliotypien herstellen möchten. Eine komplette Einrichtung aller nötiger Features. Mit Skribt, Videoanleitung und persönlicher Betreuung."

Rainer Kaiser | Künstlerischer Leiter

Die Revolution der Radierung | Intagliotypie Online

Umweltfreundlicher Tiefdruck ohne Lösungsmittel

Die Intagliotypie ist eine neue Tiefdrucktechnik, die sowohl gesundheits- als auch umweltfreundlich ist. Man kommt völlig OHNE Säure, Lösungsmittel und Lacke aus.
Und das Beste: Es geht viel schneller und ist billiger. Zusätzlich bietet diese Technik auch noch die Option des Umkopierens von Fotos auf die ganze Druckplatte oder Teile davon. So ergibt sich eine Fülle von Möglichkeiten und Ausdrucksformen, natürlich auch die des Mehrfarbendrucks.
Die Intagliotypie ist die ideale Technik, um Fotografien, Zeichnungen, malerische Flächen und Collagen umzusetzen.
Die technischen Grundlagen wie der Selbstbau einfacher Belichtungseinheiten, die Herstellung eines Aquatintascreens und die Bildbearbeitung am Computer gehören ebenso zum Programm, wie Farbe, Form und Komposition.
Es erscheinen ein ausführliches Skript zum Nachlesen und ein Videofilm über den ganzen Vorgang.
Am Freitag den 8. Januar werden die Einrichtung der technischen Voraussetzungen ausführlich gezeigt und besprochen. Dies kann in den nächsten 2 Tagen danach umgesetzt werden.
Im Moment noch genügend freie Plätze. Wir empfehlen trotzdem baldige Buchung! * unverbindliche Angabe
Kursnummer:
21R1-8On
Kursgebühr:
390,00 €
Teilnehmer:
6-12 Personen
Ort:
Online-Seminar
Jan
Fr
08
10-17h
2021
Jan
Mo
11
10-17h
2021
Jan
Di
12
10-17h
2021
Jan
Mi
13
10-17h
2021
Jan
Do
14
10-17h
2021
Jan
Fr
15
10-17h
2021
Dozenten: Rainer Kaiser
Zusätzl. Informationen:
Eine Radierpresse und ein Tintenstrahl- oder Laserdrucker sind für diesen Kurs unerlässlich, sowie die Möglichkeit einen Raum provisorisch als Dunkelkammer umzugestalten (Badezimmer, Kelleraum o. Ä.)

Am 8. Januar ist das erste Vidomeeting schon ab 9:30 Uhr geöffnet um ggf. technische Verbindungsprobleme zu lösen. Die Teilnahme ist auch für Ungeübte einfach. Die Teilnehmer erhalten ein Mail mit einem Link zum Meeting und folgen den Anweisungen. Das Seminar beginnt um 10:00 Uhr.
Für die Meetings ist keine eigene Software nötig, jedoch sollte unbedingt der Chrome Browser installiert sein! Eine Anleitung zur Teilnahme findet ihr unten. Wer sich unsicher ist kann mit uns ein Testmeeting vereinbaren.

Ablauf des Online-Seminares

Demonstration und Aufgaben:
Der Kurs beginnt mit einem Video-Meeting mit allen Teilnehmern/innen, Ihr erhaltet zu jedem Meeting einen Link via E-Mail, den müsst Ihr anklicken! Wir arbeiten mit Jitsi Meet auf unserem eigen Server, mit optimalen Sicherheitsfeatures.
Dazu benötigt man kein Programm auf dem Computer, nur der Google Chrome Browser sollte unbedingt installiert sein. Auf dem Handy geht es auch gut, da benötigt man die Jitsi App.

Der/die Dozent/in erklärt die Technik und gibt Aufgaben.

Persönliche Korrekturen mittels Jitsi-Videotelefonie:
Der Dozent wird versuchen jeden Teilnehmer 2 mal am Tag zu kontaktieren und die bisher entstandenen Arbeiten ansehen und besprechen.
Bitte unbedingt die Handynummer vor der Buchung in Eurem Benutzerprofil auf der Akademieseite angeben!!!

Einzelkorrekturen laufen wie folgt ab: Ich klingle dich am Telefon an und du kommst mit deinem Mobiltelefon ins Meeting und zeigst mir neue Arbeiten, die zu besprechen sind. Oder noch besser, du lädst alles Aktuelle in den Blog hoch, das ist noch komfortabler für die Besprechung!

KURS-BLOG:
Unser Favorit für Einzelkorrekturen ist unser Akademieblog und Einzelvideomeetings mit Jitsi: Arbeiten werden fotografiert und in den Blog hochgeladen. So kann der/die Dozent/in die Arbeit am Bildschirm besser sehen und beurteilen und dazu könnt ihr einfach telefonieren. Bitte jedes Mal einen neuen Blogeintrag mit den neuen Arbeiten verfassen, damit er oben in der Liste steht! Text muss nicht dabei sein.
Kommentare von den anderen Teilnehmern sind SEHR ERWÜNSCHT! So entsteht Austausch.

Wenn Ihr den Blog noch nicht kennt, könnt Ihr ihn hier (ERST NACH DER ANMELDUNG ZUM KURS!) testen:
- Anmelden auf unserer Homepage (E-Mail und Passwort)
- diesen Kurs aus Euren Buchungen auswählen
- den Reiter Blog "anklicken"
- Blogbeitrag hinzufügen (Text und Fotos)

In Eurem Benutzerprofil sollte zudem die Option "Möchten Sie per E-Mail über neue Beiträge in Kurs-Blogs informiert werden?" markiert sein.

Hier findet ihr Videoanleitungen zu Videokonferenzen und zum Kurs-Blog:
https://freie-kunst-akademie-augsburg.de/anleitungen

Empfehlen Sie diesen Kurs:

 Materialliste anzeigen
  • Radierpresse
  • Finnpappen (mindestens 6 - 8)
  • UV LED Lampe (10 W oder mehr, zum Beispiel bei Amazon)
  • 2 x Fotokarton Schwarz 50 x 60 cm 
  • MDF PLatte 50 x 60 cm 
  • Acrylglasplatte 50 x 60 cm 
  • Gaffertape (Gewebeband 5cm Breite)
  • eigene Foto- oder andere Bildvorlagen 
  • Zeitungen zum Auswischen
  • 3 Kunststoffwannen (Aufbewahrungskisten aus Kunststoff von Ikea)
  • Schwamm
  • Haushaltsessig in der Sprühflasche
  • Waschsoda (Drogeriemarkt)
  • Schwammtücher und Haushaltsschwämme
  • 1 - 2 Mülltüten 120 L
  • Sprühflasche mit Wasser
  • Glasplatte 50 x 60 cm, ca. 4 mm dick (evtl. auch Kunststoffplatte, Glas ist aber besser)
  • Cutter
  • Tesafilm
  • Polymerfilm Image On
  • Glühlampe mit Fassung oder gelb gefärbte andere Leuchte
  • wasserlösliche Tiefdruckfarben (https://www.oktogon-printart.de/ oder Boesner)
  • weiche Kunststoffspachteln
  • Filzrakel
  • PETG Platten (https://www.oktogon-printart.de/)
  • Kupferdruckpapier
  • Overheadfolie für euren Drucker
  • Affinity Photo Voll- oder Testversion (https://affinity.serif.com/de/photo/#buy)
  • Fön

Falls Sie noch Material benötigen können Sie dieses einfach per E-Mail oder Fax bestellen. Dieses wird zu Kursbeginn in die Akademie geliefert, Vorlaufzeit min. zwei Wochen.

augsburg@boesner.com

Boesner GmbH | Filiale Augsburg
Proviantbachstr. 30
86153 Augsburg
Tel.: +49 (0) 821 56 75 93 0
Fax.: +49 (0) 821 56 75 93 200