Licht | Online-Seminar

Die Präsenz eines Bildes entsteht durch das Licht. Es gibt kein Licht ohne Dunkelheit, keinen Raum ohne leuchtende Farbe. Der Weg zu diesen Bildern entsteht durch die Fähigkeit, unserer eigenen Emotionalität Ausdruck zu verleihen, und durch das Wissen, wie man malerisch Licht und Schatten setzt.

Gemeinsam werden wir Techniken erlernen, das Licht in die eigene Malerei einzubeziehen, ob in der Ölmalerei mit zarten Lasuren oder mit Acryl durch das Schaffen vieler Schichten. Das Kennenlernen unterschiedlicher Malgründe ist Voraussetzung für Licht und Dreidimensionalität. Wir werden spielerisch Farben nebeneinander und übereinanderlegen und sie wieder abtragen, damit sie tanzen und leuchten. Ebenso werden wir alte und neue Techniken vereinen, um den eigenen künstlerischen Ausdruck zu erhöhen.
Im Moment noch genügend freie Plätze. Wir empfehlen trotzdem baldige Buchung! * unverbindliche Angabe
Kursnummer:
21TS5-29On
Kursgebühr:
310,00 €
Teilnehmer:
6-12 Personen
Ort:
Online-Seminar
Mai
Sa
29
10-15h
2021
Mai
So
30
10-15h
2021
Mai
Mo
31
10-15h
2021
Jun
Di
01
10-15h
2021
Jun
Mi
02
10-15h
2021
Jun
Do
03
10-15h
2021
Zusätzl. Informationen:
Am Vorabend, dem 28. Mai wird Tania Strickrodt um 19 Uhr ein Testmeeting mit Zoom durchführen um eventuelle technische Verbindungsprobleme zu lösen.
Ihr erhaltet vorher per E-Mail den Link zum Zoom-Meeting. Wer Zoom noch nicht auf seinem PC oder Smartphone installiert hat, bitte herunterladen und installieren.
Sollte dieser Termin bei Ihnen nicht möglich sein, bitte mit Tania Strickrodt per Mail einen Alternativtermin abstimmen:
hallo@tania-strickrodt.de

Das Seminar beginnt am 29. Mai um 10:00 Uhr, das Meeting wird dann um 9:30 geöffnet.

Ablauf des Online-Seminares:
- Teilnahme am Meeting durch anklicken des Links
- 10:00 Uhr Meeting | Besprechung der Arbeiten im Blog
- 10:30 bis 13:00 Uhr der Meeting Raum ist offen für Einzelkorrekturen und Gespräche.

Jeder Teilnehmer kann sich den Zeitpunkt zum Gespräch frei auswählen, ganz nach Arbeitsrhythmus. Sind es mehrere zur gleichen Zeit, finden die Korrekturen der Reihe nach statt. Am besten du lädst alle Arbeiten in den Kursblog hoch, alternativ kann die Arbeit direkt in die Kamera gehalten werden, lieber aber im Blog!

- 13:30 bis 14:00 Uhr ist der Meeting Raum für Einzelkorrekturen und Gespräche offen
- 14:00 bis 15:00 Uhr gemeinsames Meeting | Besprechung der Arbeiten im Blog

KURS-BLOG:
Unser Favorit für Einzelkorrekturen ist unser Akademieblog und Einzelvideomeetings mit Zoom: Arbeiten werden fotografiert und in den Blog hochgeladen. So kann der/die Dozent/in die Arbeit am Bildschirm besser sehen und beurteilen und dazu könnt ihr einfach telefonieren. Bitte jedes Mal einen neuen Blogeintrag mit den neuen Arbeiten verfassen, damit er oben in der Liste steht! Text muss nicht dabei sein.
Kommentare von den anderen Teilnehmern sind SEHR ERWÜNSCHT! So entsteht Austausch.

Wenn Ihr den Blog noch nicht kennt, könnt Ihr ihn hier (ERST NACH DER ANMELDUNG ZUM KURS!) testen:
- Anmelden auf unserer Homepage (E-Mail und Passwort)
- diesen Kurs aus Euren Buchungen auswählen
- den Reiter Blog "anklicken"
- Blogbeitrag hinzufügen (Text und Fotos)

In Eurem Benutzerprofil sollte zudem die Option "Möchten Sie per E-Mail über neue Beiträge in Kurs-Blogs informiert werden?" markiert sein.

Hier findet ihr Videoanleitungen zum Kurs-Blog:
https://freie-kunst-akademie-augsburg.de/anleitungen

Empfehlen Sie diesen Kurs:

 Materialliste anzeigen

Zeichenmaterial:

  • Bleistifte aller Art, von ganz weich bis ganz hart. Wer möchte, kann auch arbeiten mit: Buntstiften, Öl - und Pastellkreiden, jegliche Art von Stift ist willkommen
  • günstiges Zeichenpapier für schnelle Skizzen

Malmaterial:

  • alle gewohnten und bevorzugten Malmaterialien, aber auf jeden Fall eine Auswahl an Acrylfarben und/oder Ölfarben
  • Pinsel, breite Flachpinsel aus Borste und Synthetik (Lackierpinsel aus dem Baumarkt eignen sich nicht)
  • Lappen (alte T-Shirts sind super) und Malerkrepp
  • wichtige Farben (egal ob Öl oder Acryl) sind neben den Grundfarben und den eigenen Lieblingsfarben: Lichter Ocker, Zinkweiß, Titanweiß, Magenta, Vandykbraun, Schiefer, Paynesgrau, Indisch Gelb.
    Auch Neonfarben und ihre Mischungen daraus sind toll.
    Dies sind nur Vorschläge und müssen natürlich nicht besorgt werden. Die Farben sind wunderbar pur und für alle Mischungen mit den anderen Tönen. Ölfarben sind willkommen, aber bitte nur mit geruchsarmen Verdünnern arbeiten z. B. Artsol, Tauro oder Green Öl von Sennelier
  • jeder sollte ausreichend Malgründe vorrätig haben. Z. B. können Leinwände genutzt werden
    Steinpapier von Boesner ist sehr geeignet für Öl und Acryl und hervorragend für das Schaffen von Licht
    Gessoplatten von Boesner sind ebenfalls super und auch günstig
  • da wir online arbeiten werden, ist es sinnvoll in etwas kleineren Formaten zu arbeiten. Was ist klein? 40 x 40 oder 50 x 50 oder rechteckige Formate. Wenn Du großformatig arbeiten möchtest, ist das natürlich auch kein Problem.

Für Alle die mit Öl arbeiten wollen:
die „Basis Öl Ausstattung“ für Farben die Boesner Öl - Studio Farben 200 ml sind gut und günstig, von denen die Grundfarben Grün, Gelb, Blau, Rot, Weiss, Braun (wenig Schwarz), Zinnoberrot 506, Echtorange 503 und natürlich alle Lieblingsfarben.

Die "erweiterte Öl Ausstattung" für Farben:
Weisstöne (wichtig zu wissen): gibt es in unterschiedlichen Pigmenten von deckend bis lasierend was einen grossen Unterschied im Einsatz der Weisstöne bedeutet

  • Titanweiss - deckend
  • Zinkweiss - halbdeckend
  • Mixing White z. B. von Georgian oder Norma - 200 ml
  • Vandyckbraun z. B. Norma Professional 626, 200 ml
  • Lasur Orange Mussini 239, 35 ml
  • Magenta Mussini oder Norma Professional oder Georgian, mindestens 35 ml
  • Lichter Ocker bekommt man gut von allen Firmen
  • Indisch Gelb bekommt man gut von allen Firmen

Lasierende Töne:
von Norma Professional: 200 ml oder kleiner

  • Mohnrot 304
  • Lasurrotbraun 618
  • Indischgelb 248
  • Brauner Lack gelblich, Solo Goya

von Mussini: 35 ml (die Farben von Mussini sind sehr teuer aber eben auch extrem gut und ergiebig, Mussini hat die größte Auswahl an lasierenden Tönen)

  • Lasur Orange 239
  • Lasur Gelb 238
  • Lasur Magenta 363
  • Asphaltlasurton 645
  • Lasur Türkis 497
  • Lasur Gelbgrün

Das sind alles nur Vorschläge, auf die wir auch im Kurs noch genauer eingehen können.

Falls Sie noch Material benötigen können Sie dieses einfach per E-Mail oder Fax bestellen. Dieses wird zu Kursbeginn in die Akademie geliefert, Vorlaufzeit min. zwei Wochen.

augsburg@boesner.com

Boesner GmbH | Filiale Augsburg
Proviantbachstr. 30
86153 Augsburg
Tel.: +49 (0) 821 56 75 93 0
Fax.: +49 (0) 821 56 75 93 200