Mein Tipp!

"Komposition mit allen Sinnen!"

Rainer Kaiser | Künstlerischer Leiter

Materialize!

Künstlerische Genres wie Zeichnung, Collage, Malerei, Relief und Skulptur lassen sich auf Basis gleicher Gestaltungsprinzipien in textile Medien, Arbeit und Techniken übersetzen. So wird die Linie zum Faden, die Collage zum Patchwork, das Relief zum Quilt, die Skulptur zum textilen Objekt. Es eröffnen sich in diesem Prozess dem Kunstwerk spannende, neue, haptische, taktile und sinnliche Qualitäten.
Schwerpunkt dieses Seminars liegt auf Komposition, Linie, Farbe und Struktur. Alle Genres sind möglich.
Das textile Material ist mit tradierten und kulturellen Bedeutungsebenen aufgeladen, sodass es im freien Feld der Kunst ein immenses kreatives Potenzial birgt. Inspirationen zum Thema liefert die Pinnwand Materialize unter dem Link:

https://www.pinterest.de/tricteuse/materialize/
Im Moment noch genügend freie Plätze. Wir empfehlen trotzdem baldige Buchung! * unverbindliche Angabe
Kursnummer:
22DeB10-18
Kursgebühr:
505,00 € - kostenloses Mittagessen
Teilnehmer:
6-12 Personen
Ort:
Kloster St. Stephan
Okt
Di
18
10-17h
2022
Okt
Mi
19
10-17h
2022
Okt
Do
20
10-17h
2022
Okt
Fr
21
10-17h
2022
Okt
Sa
22
10-17h
2022

Empfehlen Sie diesen Kurs:

 Materialliste anzeigen
  • Stoffe unterschiedlicher Struktur, Haptik, Farbe und Materialität in ausreichender Menge (auch Felle, Leder, Gitter, Geflechte sind möglich)
  • Fäden verschiedenster Farbe und Form
  • Sticknadeln
  • ​Nähmaschine, Schneiderkreide, ​Stecknadeln und Nähnadeln
  • ​Kleber, Schere, Locher
  • Skizzenbuch
  • Aquarellfarben, Zeichenstifte, Pinsel, Wasserbehälter
  • feste größere Pappen
  • Teppichmesser
  • Heißklebepistole

Handarbeitsgeräte für textile Techniken, die man gerne verwenden möchte.

Falls Sie noch Material benötigen können Sie dieses einfach per E-Mail oder Fax bestellen. Dieses wird zu Kursbeginn in die Akademie geliefert, Vorlaufzeit min. zwei Wochen.

augsburg@boesner.com

Boesner GmbH | Filiale Augsburg
Proviantbachstr. 30
86153 Augsburg
Tel.: +49 (0) 821 56 75 93 0
Fax.: +49 (0) 821 56 75 93 200