Schwarz-Weiß-Malerei – eine Leere, die kein Nichts ist | Online-Seminar

»... Schwarz ist ebenso grenzenlos wie das Weiß ... Alle Formen und alle Farben sind darin enthalten.« Kasimir Malewitsch

Ich lade herzlich ein zu meinem ersten Online-Seminar! Malerei verstehen wir in diesem Kurs als faszinierenden Dialog aus individueller Wahrnehmung und bewusstem Agieren im Spannungsfeld zwischen Schwarz und Weiß, den beiden Gegenpolen, die wir mit großer Klarheit herausarbeiten wollen: zusammenführend und trennend ... Sinnbildhaft: ein schwarzes Ballkleid mit weißem Tüllrock ... Nach Wahrnehmungsübungen finden wir zur eigenen Bildsprache. Wir beginnen mit Studien auf kleinen Formaten: Farbe, Fleck, Form, Collage und Linie, die zu größerformatigeren Bildern wachsen. Dabei geben wir uns viel Freiraum zum Experimentieren mit verschiedenen Materialien. Aus Kohlestaub und Marmormehl, pudrig oder matt glänzend: mit Pinsel, Bürste, Spachtel, Lappen, mit den Händen aufgetragen, entstehen Bildwelten mit Freude am Ungeahnten – am Nicht-Gedachten.
Im Moment noch genügend freie Plätze. Wir empfehlen trotzdem baldige Buchung! * unverbindliche Angabe
Kursnummer:
21IH5-15On
Kursgebühr:
335,00 €
Teilnehmer:
5-12 Personen
Ort:
Online-Seminar
Mai
So
16
10-17h
2021
Mai
Mo
17
10-17h
2021
Mai
Di
18
10-17h
2021
Mai
Mi
19
10-17h
2021
Mai
Do
20
10-17h
2021
Dozenten: Ines Hildur
Zusätzl. Informationen:
Am Samstag, 15. Mai, wird Ines Hildur um 18 Uhr ein Testmeeting durchführen um eventuelle technische Verbindungsprobleme zu lösen. Die Teilnahme ist auch für Ungeübte einfach. Ihr erhaltet vorher per E-Mail den Link zum Zoom-Meeting. Wer Zoom noch nicht auf seinem PC oder Smartphone installiert hat, bitte herunterladen und installieren. Sollte dieser Termin bei Ihnen nicht möglich sein, bitte mit Ines Hildur per Mail einen Alternativtermin abstimmen:
info@ines-hildur.de

Ablauf des Online-Seminares

Demonstration und Aufgaben:
Der Kurs beginnt täglich um 10 Uhr mit einem Video-Meeting mit allen Teilnehmern/innen.

Der/die Dozent/in erklärt die Techniken und gibt Aufgaben.

Persönliche Korrekturen mittels Zoom-Videotelefonie: Bei Bedarf einfach das Foto des Bildes in den Blog hochladen, selbst in den virtuellen Raum treten und zusammen mit der Dozentin besprechen. Die Sprechzeiten sind vorerst offen. Bitte unbedingt die Handynummer vor der Buchung in Eurem Benutzerprofil auf der Akademieseite angeben!!!

Jeden Nachmittag von 16.30 bis 17 Uhr findet wieder ein Treffen der ganzen Gruppe im virtuellen Kursraum statt. So können noch Fragen geklärt werden, die die ganze Gruppe interessieren. Außerdem gibt es noch einen Ausblick auf den kommenden Tag.

KURS-BLOG:
Unser Favorit für Einzelkorrekturen ist unser Akademieblog und Einzelvideomeetings mit Zoom: Arbeiten werden fotografiert und in den Blog hochgeladen. So kann der/die Dozent/in die Arbeit am Bildschirm besser sehen und beurteilen und dazu könnt ihr einfach telefonieren. Bitte jedes Mal einen neuen Blogeintrag mit den neuen Arbeiten verfassen, damit er oben in der Liste steht! Text muss nicht dabei sein.
Kommentare von den anderen Teilnehmern sind SEHR ERWÜNSCHT! So entsteht Austausch.

Wenn Ihr den Blog noch nicht kennt, könnt Ihr ihn hier (ERST NACH DER ANMELDUNG ZUM KURS!) testen:
- Anmelden auf unserer Homepage (E-Mail und Passwort)
- diesen Kurs aus Euren Buchungen auswählen
- den Reiter Blog "anklicken"
- Blogbeitrag hinzufügen (Text und Fotos)

In Eurem Benutzerprofil sollte zudem die Option "Möchten Sie per E-Mail über neue Beiträge in Kurs-Blogs informiert werden?" markiert sein.

Hier findet ihr Videoanleitungen zum Kurs-Blog:
https://freie-kunst-akademie-augsburg.de/anleitungen

Empfehlen Sie diesen Kurs:

 Materialliste anzeigen
  • Große breite weiche (!!!) Malerpinsel (kurze, synthetische Borsten/Künstler-Qualität), auch 1 – 2 schmale für Linien, breiter Bürstenpinsel
  • Spachtel
  • Kohle, (Pastell-)Kreiden, Oil-Pastell-Sticks, Stifte, Grafit, auch wasservermalbar
  • Acrylfarben (Schwarz und Weiß), Grundierweiß oder Gesso (auch schwarzes Gesso), bitte keine Ölfarben!
  • farbloses Bindemittel
  • Marmormehl, Champagnerkreide, Ruß und Asche, wenn vorhanden, oder scharzes Pigment
  • Dachlack (z. B. Fa. MEM: lösemittelfrei!)
  • Fixativ (auch Haarspray)
  • bespannter Keilrahmen oder anderer Malgrund nach individueller Vorliebe, ich werde im mittleren Format vorführen!
  • angefangene Arbeiten oder solche zum Übermalen: der Beginn einer Bildgeschichte!
  • Skizzenbuch, „Fundstücke“-Papiere, weißes Seidenpapier, Zeitungspapier
  • Arbeitskleidung, Lappen (Baumwolle oder Leinen, filzartige Materialien)
  • Farbmischgefäße (Eisgefäße von Langnese eignen sich vorzüglich!), Malpalette, 1 - 2 Wassersprühflaschen, Dosierflaschen, Naturschwamm
  • kleines Sieb
  • Malerkrepp, Schere, Tacker
  • Radiernadel oder anderer spitzer Gegenstand zum Ritzen
  • Heißluftpistole

Ich freue mich auf euch und bin sehr gespannt!

Herzlich eingeladen zu meinem ersten Online-Seminar sind alle, die Freude am Experimentieren haben – für Anfänger, aber auch Fortgeschrittene.
Ich führe die verschiedenen Techniken und Arbeitsschritte online vor und werde individuell auf die Bedürfnisse und Wünsche eingehen. Es gibt täglich gemeinsame Besprechungen und mindestens 2 Vorführungen von mir, eine gemeinsame online Bildbesprechungen am Abend und Zwischetermine nach Bedarf und Wünschen individuell.

Es kann zu Hause im Atelier auch großformatig (!!!) gearbeitet werden.

Materilien stehen im online-Seminar nicht zur Verfügung, diese müssen selbst beschafft werden: Graupappe oder Malplatten oder Hartfaserplatten  30 x 30 cm und 40 x 40 cm (pro Teilnehmer 8 Stück), es können aber auch kleine Leinwände sein für Übungsstücke, die dann als serie weiterbearbeitet werden können!

 

Falls Sie noch Material benötigen können Sie dieses einfach per E-Mail oder Fax bestellen. Dieses wird zu Kursbeginn in die Akademie geliefert, Vorlaufzeit min. zwei Wochen.

augsburg@boesner.com

Boesner GmbH | Filiale Augsburg
Proviantbachstr. 30
86153 Augsburg
Tel.: +49 (0) 821 56 75 93 0
Fax.: +49 (0) 821 56 75 93 200