Wann ist ein Bild fertig ?

Den Blick schärfen und Komposition begreifen

Der künstlerische Prozess entwickelt sich bei jedem individuell. So unterschiedlich die Technik und die Herangehensweise auch sein mag, die Sehnsucht nach einem starken und präsenten Werk eint uns alle. Wir kennen die notwendige Frage, wann ein Bild fertig ist. Zuweilen ist es ganz einfach und das Bild zeigt sich klar und deutlich, meistens jedoch ist es ein Kampf der inneren Fragestellung und des Abwägens, des Zögerns und des Stillstands.

Wir werden lernen, klar und entschieden zum nächsten Schritt zu finden, welcher womöglich aus der malerischen/zeichnerischen Starre führt, und unsere Fähigkeit zu stärken, neue und überraschende Impulse zu setzen. Wir erlernen und erweitern innere und äußere Beweglichkeit im malerischen Prozess. Mutig werden und Altes loslassen, um Neues in unserer Arbeitsweise zu finden und einzubauen.
Im Moment noch genügend freie Plätze. Wir empfehlen trotzdem baldige Buchung! * unverbindliche Angabe
Kursnummer:
21TS5-29
Kursgebühr:
620,00 € - kostenloses Mittagessen
Teilnehmer:
6-12 Personen
Ort:
Kloster St. Stephan
Mai
Sa
29
10-17h
2021
Mai
So
30
10-17h
2021
Mai
Mo
31
10-17h
2021
Jun
Di
01
10-17h
2021
Jun
Mi
02
10-17h
2021
Jun
Do
03
10-17h
2021

Empfehlen Sie diesen Kurs:

 Materialliste anzeigen

Zeichenmaterial:

  • Bleistifte aller Art, von ganz weich bis ganz hart. Wer möchte, kann auch arbeiten mit: Buntstiften, Öl - und Pastellkreiden, jegliche Art von Stift ist willkommen
  • ​günstiges Zeichenpapier für schnelle Skizzen 

Malmaterial:

  • alle gewohnten und bevorzugten Malmaterialien, aber auf jeden Fall eine Auswahl an Acrylfarben und/oder Ölfarben und/oder Pigmente
  • Pinsel, bitte auch große Pinsel z. B. breite Flachpinsel aus Borste (Lackierpinsel aus dem Baumarkt eignen sich nicht) 
  • ​Spachtelmasse glatt und Acrylbinder zum Grundieren von Leinwand, Pappe oder Papier, Lappen (alte T-Shirts sind super) und Malerkrepp
  • wichtige Farben (egal ob Öl oder Acryl) sind neben den Grundfarben und den eigenen Lieblingsfarben: Lichter Ocker, Zinkweiß, Titanweiß, Magenta, Vandykbraun, Schiefer, Paynesgrau, Indisch Gelb. Auch Neonfarben und ihre Mischungen daraus sind toll. Dies sind nur Vorschläge und müssen natürlich nicht besorgt werden. Die Farben sind wunderbar pur und  für alle Mischungen mit den anderen Tönen. Ölfarben sind willkommen aber bitte nur mit geruchsarmen Verdünnern arbeiten z. B. Artsol, Lösin,Tauro oder Green Öl von Sennelier, aromatenfrei sollten sie sein
  • jeder sollte ausreichend Malgründe mitbringen z. B. Leinwände oder Pappen. Bitte nicht zu viele unterschiedliche Größen. Malerpappen gibt es auf Rollen im Baumarkt - sie werden normalerweise zum Abdecken für die Böden benutzt. Steinpapier von Boesner ist sehr geeignet für Öl und Acryl und hervorragend geeignet für das Schaffen von Licht
  • Es eignen sich auch grundierte Holzgründe zum Arbeiten

Dies alles sind nur Empfehlungen und sollen Euch in der Vielfalt bitte nicht stressen, des Weiteren stehe ich bei Nachfragen jederzeit zur Verfügung. Bei Interesse kann ich auch eine extra Öl-Liste schicken.

Falls Sie noch Material benötigen können Sie dieses einfach per E-Mail oder Fax bestellen. Dieses wird zu Kursbeginn in die Akademie geliefert, Vorlaufzeit min. zwei Wochen.

augsburg@boesner.com

Boesner GmbH | Filiale Augsburg
Proviantbachstr. 30
86153 Augsburg
Tel.: +49 (0) 821 56 75 93 0
Fax.: +49 (0) 821 56 75 93 200