Holzschnitt im Handabzug

Expressiv und direkt

Der Kurs beschäftigt sich mit der direktesten Form der Druckgrafik, dem Holzschnitt.
Und damit das Ganze auch schön spielerisch bleibt, mit dem Druck ohne Presse, dem Handabrieb. Dabei wollen wir die grandiose Bandbreite des grafischen Verfahrens ausloten und durch Überdrucken in verschiedenen Farben auch eine malerische Komponente einbinden.
Final wollen wir diese Unikate noch punktuell und manuell überzeichnen.
Ich benutze diese Technik nun seit vier Jahren und bin nach wie vor begeistert.
Wie immer werden Bildbesprechungen und die „fahrende Bibliothek“ mit vielen tollen Bildbeispielen Bestandteil des Kurses sein.
Der Kurs ist im Moment ausgebucht! Ein Eintrag auf der Warteliste lohnt sich immer! * unverbindliche Angabe
Kursnummer:
24CK2-26
Kursgebühr:
530,00 € - kostenloses Mittagessen
Teilnehmer:
6-12 Personen
Ort:
Bei St. Ursula 12
Feb
Mo
26
10-17h
2024
Feb
Di
27
10-17h
2024
Feb
Mi
28
10-17h
2024
Feb
Do
29
10-17h
2024
Mär
Fr
01
10-17h
2024

Empfehlen Sie diesen Kurs:

 Materialliste anzeigen
  • 4 x Lindensperrholzplatten 30 x 42 cm, Ars Nova LH3042 Boesner
    ODER Pappelholzplatten vom Baumarkt (Stärke ca. 0,5 cm oder 0,6 cm) 
  • 1 x Schneidewerkzeug
  • Tuga Linolfarbe (Weiß 500 ml, Schwarz 250 ml und wahlweise Rot 250 ml oder Gelb 250 ml, oder Blau 250 ml)
  • Weiß und Schwarz bitte auf jeden Fall selbst mitbringen, für die Farben können wir auch einen Gemeinschaftsvorrat besorgen
  • Dorée Papier Block DIN A3 DOZ 3, Boesner
  • Zeichenmaterial
  • Falzbein oder Holzkartoffelwender (ja, richtig gelesen)
  • Gummiwalze
  • Schraubzwinge
  • falls vorhanden: Antirutsch-Gummiunterlage